Beete

Hochbeet bepflanzen

Ein Hochbeet zu bepflanzen zu können, setzt keine Doktorarbeit voraus;)

Dennoch gibt es wichtige Details, die man beherzigen sollte, wenn das neue Beet ein Erfolg werden soll. Zuerst stellt sich die Frage, was man mit dem Hochbeet überhaupt erreichen möchte, bzw. zu welchem Zweck es angelegt wird.

Davon ausgehend, dass das Hügelbeet, wie es auch genannt wird, bereits an einem einigermaßen sonnigen Standpunkt existiert, muss vor der ersten Pflanzung die Erde sorgfältig gelockert werden.

Zur Verwendung als Blumenrabatte, das heißt, als Zierpflanzenbeet zur optischen Bereicherung des Gartens, hat man weitaus weniger zu beachten, als dies bei einem Gemüsebeet erforderlich ist.

Zwar gibt es auch hier Stark- und Schwachzehrer, auf die später noch genauer eingegangen werden soll, aber die Erfahrung zeigt, dass fast alle sonnenverträglichen Blumen im Hochbeet ebenso gut oder besser gedeihen wie im normalen Gartenboden. Besonders die Wärme liebenden Pflanzen werden es dem Gärtner mit zahlreichen Blüten danken. Ungeeignet erscheint dagegen die Nutzung des Beetes als kleiner oder großer Kräutergarten. Die fast ausschließlich anspruchslosen Kräuter fühlen sich in dem nährstoffreichen Boden des Hochbeetes nicht sonderlich wohl. Die bessere Wahl stellt hier eine im Halbschatten gelegene Kräuterschnecke dar. Wenn überhaupt, sollten Kräuter erst ab dem dritten Jahr in einem Hochbeet auftauchen.

Der Vorteil einer erhöhten Blumenpflanzung besteht vor allem in der Optik. Das Hochbeet durchbricht durch seine Gestalt und einer exponierte Lage die einfache Gartenstruktur und bildet somit einen externen Blickfang wie etwa ein edles Solitärgehölz. Die großen Pflanzen müssen mittig, die kleineren nach außen zum Rand hin gepflanzt werden, damit alle Pflanzen gleich sichtbar sind und genügend Sonnenlicht tanken können.

Etwas schwieriger gestaltet sich das Anlegen der Gemüsepflanzung im Hochbeet. Hier ist es vor allen Dingen wichtig, zu wissen, dass im ersten Jahr eine stark erhöhte Nährstoffkonzentration im Boden auftritt. Das ist bedingt durch die aufgeschüttete Erde, in der eine höhere Temperatur als auf dem Boden die Zersetzung fördert und somit das Beet schneller mit Nährstoffen anreichert. Deshalb ist Punkt eins der Gemüsepflanzung im ersten Jahr des Hochbeetes die ausschließliche Verwendung von stark zehrenden Pflanzen. Das können Kohlsorten wie Weißkohl, Blumenkohl und Wirsing ebenso sein wie Tomaten, Zucchini, Gurken oder Rhabarber. Auch hier gilt übrigens, dass die größer werdenden Pflanzen in der Mitte und die kleineren Außen gepflanzt werden sollen.

Im zweiten Jahr beginnt das Hochbeet, sich zu stabilisieren, das heißt, es sind jetzt weit weniger Nährstoffe im Boden enthalten, sodass es Zeit für Mittelzehrer wie Zwiebeln, Knoblauch, Salat oder Möhren ist. Auch Schwachzehrer, die normalerweise ideal für das dritte Jahr sind, können von den Ungeduldigen unter den Gärtnern schon jetzt eingebracht werden. Es handelt sich hier hauptsächlich um Erbsen, Bohnen und Kräuter.

Mauerbeet

Die Pflanzabstände können im Hochbeet deutlich geringer ausfallen, da das gewölbte Erdreich mehr Raum zur Wurzelentfaltung bietet. Außerdem ist es nicht nur hübsch, sondern auch sinnvoll, hängende oder rankende Pflanzen, etwa die Erdbeere oder den Kürbis, den Rand des Beetes erobern und verschönern zu lassen. Die Gefahren von Fäulnis und Schimmel sind hier weitaus geringer als in einem herkömmlichen Beet, in dem die Blätter und Ranken vollständig auf dem feuchten Boden aufliegen.

Tipp: Infos zum Hochbeet bauen finden Sie hier: Hochbeet Bauanleitung

 

Tags: ,

Kraeuter Welt Suche

Weiteres Wissen

  • 10/24/2017
  • By Edelgard

Möhren im Hochbeet

Möhren sind knackig, schmackhaft und gesund und gehören damit zu den beliebtesten Gemüsearten heimischer Gemüsezüchter. Kaum ein Kraut- oder Schrebergarten, der ohne die vitaminreiche Wurzel...

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.