Stecklinge ziehen

Johanniskraut vermehren

Großblütiges Johanniskraut vermehren

Botanischer Name: Hypericum calycinum

Triebsteckling

Vermehren: Juli

Umpflanzen: September

Johanniskraut ist eine genügsame Pflanze, die in der Sonne und im Halbschatten gedeiht und jeden guten Gartenboden schätzt. Über Stecklinge lässt sich rasch eine große Zahl an schnellwüchsigen Jungpflanzen heranziehen. Ein gutes Mittel, um eine unansehnliche Böschung preiswert aufzuwerten.


Tipp: Die Jungpflanzen werden im folgenden Frühjahr an Ort und Stelle ausgepflanzt.


Schritt 1: Schneiden Sie im Sommer verholzte, nicht blühende  Seitenzweige ab. Entfernen Sie einen Teil der unteren Blätter und die Triebspitze.

Schritt 2: Man topft die Stecklinge in ein Sand-Torf-Gemisch (1:1), stellt sie ins Frühbeet und deckt sie mit einer durchsichtigen Plastikfolie ab.

Schritt 3: Die bewurzelten Stecklinge werden im September umgetopft  und an einem kühlen Ort im Haus überwintert (optimale  Temperatur 10°C).

 

Kraeuter Welt Suche

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.