Knoblauchsrauke zum würzen

Eine Nutzung als Gewürz ist bei der Pflanze bereits seit dem Mittelalter nachweisbar. Da Gewürze in vielen Varianten zu kaufen sind, geriet die Pflanze zunächst in Vergessenheit. Erst in der Moderne wird die Knoblauchsrauke wieder als Gewürz entdeckt.

Ihre Geschmacksstoffe sind allerdings nicht stark ausgebildet, sodass sie nicht vielseitig einsetzbar ist. Die Rauke hat einen scharfen und pfeffrigen Geschmack, der mit einer leichten Knoblauchnote kombiniert ist.

Bei der Verarbeitung durch Kochen verliert sich der Geschmack vollständig. Deshalb kann die Pflanze als Gewürz nur in rohem Zustand verwendet werden. Vor allem in Salatsoßen, Quark und anderen Milchprodukten rundet die Rauke den Geschmack ab. Die Blüten werden als Dekoration auf Salaten verwendet.

 

Kraeuter Welt Suche

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.