Brennesselsamen

Brennesselsamen

Schon vor über 2000 Jahren wurden Brennesselsamen verwendet. Unter anderem auch zur Steigerung der Manneskraft, damals wurde eine Mischung aus Nesselsamen und Pfeffer empfohlen.
Selbst heut zu Tage noch ist die Brennessel für viele Menschen einfach nur Unkraut, dabei ist die Heilpflanze von Kopf bis Fuß verwendbar, wie auch die Brennesselsamen.

Brennesselsamen haben einen sehr leichten Nussartigen Geschmack und können selbst bei manchen Beschwerden helfen, wie zum Beispiel bei Leistungsschwäche und Stressbelastungen. Aber auch bei chronischer Müdigkeit können sie Abhilfe schaffen. Weitere Informationen erfahren Sie hier: Brennesselsamen

Übrigens Brennesseljauche ist ein guter Naturdünger erfahren Sie mehr: Brennesseljauche

Hochbeet aus steinen

Hochbeet aus steinen

Ein Hochbeet aus Steinen lässt sich in den unterschiedlichsten Formen bauen. Hier können Sie beim Bau ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Relativ einfach lässt sich ein Hochbeet mit Feldsteinen (Gerölle aus Sandstein) Bauen, je nach dem was für ein Hochbeet gebaut wird sollte natürlich auch auf die Steingröße geachtet werden, um so besser lassen sich anschließend die Steine fest übereinander stapeln.

Weitere Informationen über Hochbeete bzw. Informationen über Hochbeet Bausätze finden Sie hier: Hochbeet Bausatz, weitere info´s zum Thema: Steingarten anlegen

Übriges auch eine Kräuterspirale lässt sich gut mit Sandsteinen bauen, mehr zum Thema erfahren Sie hier: Kräuterspirale

Ebereschenmarmelade selbstgemacht

Ebereschenmarmelade selbstgemacht

Die Ebereschenmarmelade wird unter anderem auch als Vogelbeerenmarmelade bezeichnet. Will man aus der Eberesche eine Marmelade herstellen dann sollte man dafür nur die Ebereschenfrüchte verwenden, hierfür eignen sich besonders Zuchtsorten wie die Essbare Vogelbeere (Sorbus aucuparia edulis). Weitere Informationen zum Thema erfahren Sie hier: Ebereschenmarmelade

Frauenmanteltee

Frauenmanteltee bei Frauenbeschwerden

Der Frauenmanteltee ist ein Tee wie der Name schon vermuten lässt, ein Tee der bei einigen Frauenbeschwerden helfen kann, unter anderem auch bei  Menstruationsbeschwerden. Frauenmantel ist eine typische Heilpflanze für Frauenbeschwerden.

Der Frauenmanteltee wirkt entzündungshemmend, harntreibend und fördert die Wundheilung. Ebenfalls hat der Tee eine ausgleichende Wirkung auf den weiblichen Organismus. Weitere Informationen zum Frauenmanteltee erfahren Sie hier: Frauenmanteltee

Übrigens mit Brennesseljauche lässt sich der Frauenmantel gut düngen, erfahren Sie mehr zum Thema: Brennesseljauche

Blütentee

Blütentee – mehr als nur Genuss

Ein Blütentee ist nicht nur schmackhaft und gesund, ein Blütentee kann auch ein ganz besonderes Erlebnis sein. Der Erblühtee gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Blütentees.

Die Teekugeln vom Erblühtee sind kunstvoll gebunden, im Innern der Kugel befindet sich eine eingebundene Blüte. Ihr Geheimnis entfaltet die Kugel aber erst, wenn Sie in ein Gefäß mit kochendend heißem Wasser gegeben wird. Die Kugel öffnet sich langsam und bringt am Ende der Aufguss Inszenierung die eingebettete Blüte hervor.

An diesem Blütentee ist fast alles reine Handarbeit, nur wenigen so genannten Meisterbinderinnen ist es vorbehalten, die getrockneten Blätter des Tees zu einer Kugelform zu binden. Das Wissen um diese seltene Kunst wird streng behütet.

Die Zubereitung ist denkbar einfach.
Einfach Wasser aufkochen und unverzüglich in die Kanne geben und die Ehrblühteekugeln vorsichtig ins Wasser geben. Die Ziehdauer ist bei den Erblüh-Teekugeln unterschiedlich, je na Tee-Kugel beträgt die Ziehdauer 8-10 Minuten. Wir von Kraeuter-Welt haben uns ein Erblühtee Genießer-Set geholt um den Faszinierenden Blütentee einfach mal zu probieren, ein Video vom Erblühtee können Sie sich hier direkt ansehen. Leider hat unsere kleine Kamera keine hohe Auflösung, Life sieht das ganze wirklich viel schöner aus. Aber genug geschrieben schauen Sie sich einfach das Video an: Erblühtee

Weitere Kräutertee Informationen finden Sie hier: Kräutertee, Informationen für die Zubereitung finden Sie hier: Tee Zubereitung

Tipp: In einer Kräuterspirale bzw. im Hochbeet oder im Steingarten lassen sich Teekräuter gut anbauen, weitere Informationen finden Sie hier: Kräuteranbau, Übrigens mit Brennesseljauche lassen sich Kräuter hervorragend düngen, mehr zum Thema erfahren Sie hier: Brennesseljauche