Naturheilmittel

Hustensaft aus Zwiebeln

Die kalte Jahreszeit steht schon wieder in den Startlöchern und die Anzahl derer, die unter Husten und Erkältungskrankheiten leidet, steigt. Die Preise für Medikamente wuchern ins Unermessliche und die meisten Säfte, Salben und Tabletten sind, dank unserer Gesundheitsreform, nicht mehr per Rezept erhältlich.

Hustensaft aus der Natur

Wenn Sie schon einmal durch einen Infekt bettlägerig waren, wissen Sie, wie tief Sie in die Tasche greifen müssen, um Linderung für den Hustenreiz zu erhalten. Dabei können Sie es sich um einiges leichter machen und sparen sogar noch eine Menge Geld dabei. Die Natur bietet einige Pflanzen und Kräuter, die sich ganz einfach zu heilsamen Salben, Pasten oder Säften zubereiten lassen. Neben Anis und Fenchel lässt sich insbesondere mit den Wirkstoffen der Zwiebel ein effektives Hustenmittel herstellen, um Ihren Husten gezielt erträglich zu machen.

Hustensaft aus Zwiebeln kochen

Wenn Sie Ihren Hustensaft selbst herstellen möchten, benötigen Sie 500 Gramm Zwiebeln, ausreichend Wasser und 250 Gramm braunen Kandiszucker. Die Zwiebeln werden geschält und in kleine Stücke geschnitten, um anschließend mit Wasser und Kandiszucker aufgekocht zu werden. Die Kochdauer beträgt bei minimaler Temperatur zwischen zehn und fünfzehn Minuten. Im Anschluss wird die Flüssigkeit durch ein Sieb gegeben und ist trinkfertig. Die empfohlene Menge liegt bei ein bis zwei Esslöffeln pro Stunde.

Zwiebelsirup ansetzen

Sie können Zwiebelsirup auch auf anderem Wege herstellen. Dazu brauchen Sie ein bis zwei Zwiebeln, zwei Esslöffel Zucker und ein sauberes Marmeladenglas. Füllen Sie hierzu die, in Würfel geschnittenen, Zwiebeln mit dem Zucker in das Marmeladenglas, verschrauben Sie dieses fest und schütteln Sie die Masse kräftig durch. Anschließend sollte das Glas circa zwei Stunden oder über Nacht ruhen. Da Hustensaft aus Zwiebeln keinerlei Nebenwirkungen hat, ist er besonders für Kinder empfehlenswert. 

 

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.