Allgemein

Schwarzer Tee

Schwarzer Tee ist der Klassiker unter den Teesorten. Schwarzer Tee ist dabei nur ein Oberbegriff für viele Teesorten. Der Name entstammt der Optik der Teeblätter nach der Verarbeitung. Zu den Schwarztees gehören vor allem Teesorten aus Indien, wie zum Beispiel Assam. Die Verbreitung des Schwarzen Tees entstand durch die ostindische Gesellschaft und von England aus wurde der Genuss von Schwarzem Tee in die ganze Welt verbreitet.

Schwarzer Tee wird hergestellt durch die sogenannte Fermentation. Dieses Verfahren, dem Oxidieren von Teeblättern, sorgt für die schwarze Farbe der Teeblätter. Zusätzlich gibt es noch Teesorten, die Rauch ausgesetzt werden. Schwarzer Tee enthält in der Regel sehr viel Koffein, doch auch Antioxidantien und Gerbstoffe sind in ihm enthalten. Aufgrund des hohen Koffeingehalts ist er ein sehr anregendes Getränk, der jedoch auch als Medizin bei Darmerkrankungen und sogar als Färbemittel für Kleidung eingesetzt werden kann. Aufgrund des hohen Koffeingehalts kann er jedoch leicht die Magenschleimhäute reizen, aus diesem Grund sollte man den Genuss von Schwarzem Tee ebenso begrenzen wie den von Kaffee.

Schwarzer Tee wird generell so zu bereitet, wie dies auch von anderen Teesorten bekannt ist.

Schwarzer Tee wird mit kochendem Wasser aufgebrüht und muss nicht zugedeckt ziehen. Allerdings richtet sich die Stärke des Tees nicht, wie bei anderen Teesorten, nach der längeren Ziehzeit. Wer einen anregenden Tee genießen möchte, sollte Schwarzen Tee nur ca. 2 Minuten ziehen lassen. Die anregende Wirkung des Schwarzen Tees wird schwächer, je länger der Tee zieht. Wer also auch am späten Abend eine Tasse Schwarzen Tee genießen möchte, sollte den Tee dann ca. 5 Minuten ziehen lassen.


Tipp: Weitere Informationen finden Sie unter Heilpflanzen im Portal und im Kräuterlexikon.

 

Tags:

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.