Allgemein

Gesunder Tee für den Winter

Kräutertee hat eine wohltuende Wirkung auf den Organismus, wer sich mit den verschiedenen Heilkräutern etwas vertraut macht, kann sich selbst bei Beschwerden helfen oder diesen vorbeugen. In der Erkältungszeit genießt man gerne einen heißen Tee und sorgt so für die Linderung der auftretenden Krankheitszeichen. Bei den unterschiedlichen Symptomen kann ein geeigneter Tee viel für die Gesundheit tun.

Pfefferminztee bei Erkältungen und Bauchweh

Eine Tasse Pfefferminztee ist bei Husten, Bauchweh oder Kopfschmerzen eine Wohltat. Die beliebte Teesorte wird häufig als Haustee verwendet und ist in den meisten Haushalten immer vorrätig. Eine entkrampfende Wirkung sorgt für eine rasche Linderung von leichten Bauchschmerzen und gibt als Erkältungstee mit den ätherischen Ölen eine gute Basis zur Bekämpfung von Kopfweh und Husten. Weitere Infos zur Pfefferminztee Wirkung finden Sie hier: Pfefferminztee Wirkung

Fencheltee hilft bei Heiserkeit und Magenbeschwerden

Fencheltee setzt man schon im Säuglingsalter gegen Blähungen und Bauchweh ein. Die gute Wirkung der aufgebrühten Fenchelsamen gegen Heiserkeit macht sich bei einer Erkältungswelle verdient, mit einer Teekur kann man sich bei Halsbeschwerden helfen. Erfahren Sie mehr zu den Wirkungen: Fencheltee Wirkung

Kamille als heilendes Kraut

Kamillentee trinkt man häufig bei Magenschmerzen und Erkältungen. Die heilenden Kräfte des Krautes wirken entzündungshemmend und sind für Gurgelspülungen im Rachen- und Mundbereich gut geeignet. Als Rollkur kann der Tee bei Magenschmerzen Hilfe bringen. Regelmäßig eine Tasse Kamillentee zu trinken und sich dann je 5 Minuten auf jede Seite, Bauch und Rücken zu legen, lässt Magenreizungen abklingen. Mehr über die Wirkung vom Tee: Kamillentee Wirkung

Salbeitee gegen Halsweh

Der aromatische Salbeitee hilft gegen Halsweh, Heiserkeit und Blähungen. Er ist als Heiltee schon lange im Einsatz und kann seit dem Mittelalter auf viele Heilerfolge verweisen. Hildegard von Bingen setzte das Kraut schon bei ihren Behandlungen ein. Bis heute hat es nichts an seiner guten Heilkraft verloren, auch wenn es immer mehr chemische Behandlungen gibt, ein guter Salbeitee bleibt die gesunde und natürliche Wahl bei Beschwerden im Hals- und Rachenraum, erfahren Sie mehr: Salbeitee Wirkung

Brennnesseltee als entschlackendes Getränk

Brennnesseltee ist wieder sehr beliebt als entschlackendes Getränk, das auch gegen Erschöpfungszustände und Hautunreinheiten wirkt. Die blutreinigende Wirkung macht den Tee zu einem guten Mittel um Gewichtsabnahmen zu unterstützen, Giftstoffe und Schlacken werden bei einer Teekur aus dem Körper ausgespült. Ein feineres und gesundes Hautbild kann mit einer Kur erreicht werden, dies wird besonders Akne-Patienten erfreuen. Nach einer mehrwöchigen Teekur mit Brennnesselkraut kann man die Pustel und Mitesser vergessen. Wer unter Abgeschlagenheit und Dauermüdigkeit leidet, sollte sich unbedingt einer Kur mit Brennnessel unterziehen, die gute Entgiftung des Körpers wird sich in einem besseren Allgemeinbefinden bemerkbar machen.

 

Tags:

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.