Allgemein

Kräutertee für Babys

Junge Eltern haben auf dem Markt für Babyartikel häufig die Qual die Wahl. Ob bei Spielzeug, Zubehör, Pflegeprodukten oder Ernährung, die Vielfalt ist schier grenzenlos.

Schon während der Stillzeit können Sie dem Baby zusätzlich Wasser oder Tee anbieten um den Flüssigkeitshaushalt positiv zu beeinflussen. Gerade in den Sommermonaten hat sich dies bewährt. Da auch bei Babytees das Regal in Supermarkt oder Drogerie kein Ende zu nehmen scheint, welcher Tee ist denn nun der richtige für das jüngste Familienmitglied?

Überlegen Sie sich zuerst, ob Sie Ihrem Baby einen Tee als Durstlöscher oder aus medizinischen Gründen anbieten wollen. Leidet Ihr Baby beispielsweise unter Bauchschmerzen und Koliken, so ist ein Fencheltee, oder eine darauf basierende Teemischung, zum Beispiel mit Kümmel oder Anis, die richtige Wahl. Als Durstlöscher stehen Ihnen verschiedenste Teesorten für Babys zur Auswahl. So werden Sie schlichte Kräutertees finden, aber auch schmackhafte Früchtetees oder Mischungen mit beispielsweise Karotte sind erhältlich.

Achten Sie bei Ihrer Auswahl aber nicht nur darauf, ob der Name des Tees schmackhaft klingt, sondern werfen Sie auch unbedingt einen Blick auf die Zutatenliste. Viele Babytees sind in Dosen, in löslicher Form als Granulat, erhältlich. Der Vorteil liegt auf der Hand, der Tee ist schnell zu Hause zubereitet. Allerdings bestehen diese löslichen Tees oft zum Großteil aus Zucker und sind daher nur bedingt für die Kleinsten geeignet. Die meisten dieser Tees sollten erst nach dem ersten Lebenshalbjahr angeboten werden und sind zum Dauernuckeln aus der Flasche keinesfalls geeignet.

Viele namhafte Hersteller von Babyprodukten bieten daher immer häufiger naturbelassene Kräutertees im Beutel an, die ohne Zusatzstoffe auskommen und wie ein herkömmlicher Tee für Erwachsene durch Aufbrühen und Ziehen lassen zubereitet werden. Für Ihr Baby sicher die bessere Wahl, wenn Sie auf gesunde Ernährung achten.

 

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.