Kräutertee

Johanniskraut-Tee

Johanniskrauttee gilt als ein wirksames pflanzlichesAntidepressivum. Die Heilwirkung von Johanniskraut ist:Antidepressiv, beruhigend, verdauungsanregend, galletreibend,entzündungshemmend. Johanniskrauttee aktiviert Verdauungs- undKreislauftätigkeit. Als Hausmittel wird Johanniskrauttee auch beiMenstruationsbeschwerden und Stimmungsschwankung verwendet.

Johanniskraut hat folgende Inhaltsstoffe: Ätherische Öle,Catechingerbstoffe, Flavonolglykoside (Hyperosid, Rutin,Quercitrin, Hypericin, Pseudohypericin), Phloroglucinderivate(Hperforin). Seit der Antike kennt man die Heilkraft von Johanniskraut.Heutzutage gilt Johanniskraut als bestes und wirksamstespflanzliches Antidepressivum wegen seiner leichtStimmungsaufhellenden Wirkung.

Für Johanniskraut-Tee werden hauptsächlich Johanniskrautblätter(Hyperici herba) und Johanniskrautblüten (Hyperici flos recens)verwendet.

Johanniskraut-Tee Zubereitung:

2 Teelöffel Johanniskraut mit ¼ Liter kochendem Wasserübergießen, 10 Minuten ziehen lassen und abseihen.

Tipp: Weitere Informationen über Johanniskraut finden Sie unterHeilpflanzen imPortal und im Kräuterlexikon.Über Dokumentationen und Tests von Johanniskraut wird im Kräuter-Blogberichtet.

Hinweis: Wird Johanniskraut hoch dosiertangewendet, kann es die Wirkung blutverdünnender Arzneimittelungünstig beeinflussen. Auch bei längerer Anwendung macht es dieHaut lichtempfindlich. Fragen Sie Ihren Arzt.

 

Tags:

„Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll Deine Nahrung sein“

Hippokrates (460-370 v.Chr.)

Newsletter

Bleibe ständig auf dem Laufenden. Wir schicken dir eine E-Mail sobald es was Neues gibt.

Please publish modules in offcanvas position.